Wie dekadent ist das eigentlich?

by

Ihr wascht euch mit Trinkwasser, ihr spuelt euer Geschirr mit Trinkwasser und die Toilette selbstverstaendlich auch. Es wird regelmaessig kontrolliert. Natuerlich ist es frei von Bakterien und jeglicher Verschmutzung. Seid ihr eigentlich noch zu retten? Welcher Aufwand wird getrieben um Exkremente hygienisch unbedenklich in die Kanalisation zu spuelen? Vielleicht kann mir jemand erklaeren, warum ihr diesen Irrsinn betreibt? Wieviel Energie wird aufgewendet um Wasser zu reinigen, das letztendlich nur dazu gut ist Dreck in den Ausguss zu befoerdern?

Ich kaufe mein gereinigtes Trinkwasser in Botellones. 5 Gallonen (ca. 18,9 Liter) kosten 80 Eurocent und reichen fuer zwei Personen fast eine Woche. Meine Toilette vertraegt ein paar Bakterien. Denkt einmal darueber nach, welchen Luxus ihr habt und wieviel Energie ihr dafuer verschwendet. “Wasser? Das kostet doch nichts!” Richtig, und Benzin kann man nicht trinken. Vielleicht begreift ihr irgendwann, wie wertvoll Wasser ist.

Advertisements

One Response to “Wie dekadent ist das eigentlich?”

  1. Nadine Says:

    Einspruch! Unsere Toiletten werden mit Regenwasser gespült, allerdings frage ich mich manchmal -mit einem Blick auf unsere 1,5 Jahre alte Tochter- ob eine Trinkwassereinspeisung nicht besser wäre. Kleine Monster sind kreativ, da ist Trinkwasser in der Toilette vielleicht doch kein Luxus, sondern fast ein MUSS. Noch konnte ich das Schlimmste verhindern, doch wer weiss was morgen passiert….Prost!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s